Stop Waste, Don‘t Wait

April 28th

Verwendung statt Verschwendung

Veganen Lachs mit 3D Technologie zu drucken? Durch eine App feine Enten-Terrine aus dem Menü eines Fine-Dining-Restaurants für den Bruchteil des Preises ab sofort zu bestellen? Es ist keine Utopie mehr, sondern die Realität von heute! Zero Waste ist nicht mehr nur ein catchy Marketingtrick sondern ein erprobtes Erfolgsmodell von Tech-Startups geworden.

Internationale Studien haben gezeigt, dass eine enorme Menge an Essen täglich weggeworfen wird, während die Plastikproduktion immens zunimmt. Laut des diesjährigen Berichts der Vereinten Nationen landen weltweit rund 17% der verkauften Lebensmittel jedes Jahr in der Tonne. Der zusammengerechnete Plastikverbrauch in unserem Alltag ist 340 Mal höher, als vor etwa 70 Jahren.

Recycling, Upcycling, Downcycling, Precycling, Wiederverwendung, Redistribution, Sharing - sind aktueller denn je. Man kann sich aber zwischen all den Begriffen ein wenig lost fühlen und es ist völlig okay! Deswegen wollen Veranstalter mit Themen wie Zero Waste und Nachhaltigkeit am 30. April zeigen, wie sich diese Begriffe am besten in die tägliche Routine oder in das Unternehmen implementieren lassen.

Food-Tech-Expert:innen, Gründer:innen, Waste Warriors & kreative Köpfe werden live über Tricks und Tipps erzählen. Sie haben etwas Wichtiges gemeinsam; Sie DENKEN GLOBAL, HANDELN ABER LOKAL.

Frisch gegründete und bereits europaweit bekannte Startups werden es zeigen, wie man der Lebensmittelverschwendung auf Unternehmensebene entgegenwirken kann. “Mit heutigem Stand konnte Too Good To Go 916.149 Portionen mit der App vor der Verschwendung retten. Das entspricht dem CO2-Äquivalent von 451 Flügen um die Welt, und zwar Frankfurt - New York - San Francisco - Tokio - Dubai - Frankfurt mit dem regulären Passagierflieger.” - verrät uns Georg Strasser, der Country Manager von Too Good To Go.

Auch Spezialist:innen der Non-Food Branche werden das nicht mehr so geheime Rezept, samt ihrem Know-how den Teilnehmern verraten; wie man Nachhaltigkeit und sozialen Impact in Form von Müllvermeidung kombinieren kann.

Es wird für jeden was dabei sein!

🌱 Einsteiger-Guide für einen umweltschonenden & nachhaltigen Lebensstil 🌱 Tipps & Tricks für die Balance zwischen Konsum und Nachhaltigkeit 🌱 zukunftsfähige und moderne Lebensmittelentwicklung und innovative 🌱 Hightech- Lösungen 🌱 der erste Kick für Gründung eines Zero Waste Start-ups

Speaker:innen

Orsolya Szita & Imke Josst

Sie sind die richtigen WOW-Faktoren des plastikfreien Geschäftes.

NOW WOW bietet ein innovatives ganzheitliches Sortiment plastikfreier, nachhaltiger, ökologischer und sorgfältig getesteter Produkte für das tägliche Leben mit einer fundierten Beratung.

Das Ziel? Inspirieren und das Bewusstsein dafür schärfen, dass sich ein verantwortungsvoller und bewusster Konsum ohne Weiteres ins Leben integrieren lässt. Ganz nach dem Motto; die Schönheit der natürlichen Dinge hochleben lassen! Let’s start NOW! 

NOW WOW

Manfred Hlina

Die Fairmittlerie ist ein weiteres nachhaltiges Unternehmen, welches uns besonders am Herzen liegt.

Ziel des Unternehmens ist das Potential ungenutzter Ressourcen sichtbar zu machen. Durch ein umfassendes Servic schafft @Die Fairmittlerei den Ausgleich zwischen Überschuss und Bedarf.

Eine faszinierende Kombination aus Nachhaltigkeit, in Form von Müllvermeidung und sozialem Impact - sagt @Michael Reiter, der Mitgründer von der Fairmittlerei und Obmann des Vereins. Im 2018 wurden sie sogar mit dem Umweltpreis der Stadt Wien ausgezeichnet.

Manfred ist Gründungsmitglied und stellvertretender Obmann der Fairmittlerei. Der hauptberufliche Designer lebt seit 3 Jahren in Südschweden und ist bei der Fairmittlerei in erster Linie für die visuelle Kommunikation verantwortlich.

DIE FAIRMITTLEREI

Robin Simsa

Fisch, der nicht schwimmt? Natürliche Proteinquelle, die gedruckt wird? Nachhaltiges Konsum, aber auf eine revolutionäre Weise?

Revo Foods entwickelt seit 2020 in Wien, pflanzliche Seafood-Alternativen. Ziel des Startups ist die Textur, die Struktur, den Geschmack und die Nährwerte von Seafood wie Lachs und Thunfisch vollständig nachzubilden, jedoch mit 100% pflanzlichen Zutaten.

Eine gesunde und nachhaltigere Alternative zu den Produkten der industriellen Fischerei & Aquakultur.

Übrigens, sie sind in der Schottenfeldgasse, in unserem Loft zu finden 😉

REVO FOODS

Philipp Stangl

Für das Klima oder für die eigene Gesundheit weniger Fleisch essen, dabei aber nicht auf ein köstliches Fleischerlebnis verzichten? Die neuen Bio Burger-Patties von Rebel Meat machen genau das möglich: Mit nur 50% Fleischanteil ein vollwertiges Fleischerlebnis - verfeinert wird das Bio-Rindfleisch durch hochwertige Bio Edelpilze, Hirse und Gewürze.

Rebel Meat macht Fleischkonsum nachhaltig. Die Produkt helfen Fleischliebhabern weniger Fleisch zu essen ohne auf irgendetwas zu verzichten - und vorallem ohne Zusatzstoffe oder hohe Verarbeitung, wie bei herkömmlichen Fleischersatzprodukten. Kurzum: weniger Fleisch, dafür besser: 100% aus Österreich, 100% bio.

REBEL MEAT

Georg Strasser

Too Good To Go vernetzt Konsument:innen mit lokalen Restaurants, Cafes, Hotels, Produzenten & Supermärkten und ermöglicht ein Fine-Dining-Erlebnis für den Bruchteil des Preises. Das Beste daran? Die Umwelt profitiert auch!

💡 Mit heutigem Stand konnte Too Good To Good 916.149 Portionen mit der App vor der Verschwendung retten. Das entspricht dem CO2-Äquivalent von 451 Flügen um die Welt (Frankfurt - New York - San Francisco - Tokio - Dubai - Frankfurt mit dem regulären Passagierflieger).

TOO GOOD TO GO

Moderatorin

Miriam Winter

Sie ist Schauspielerin, Sprecherin, Sustainability Expertin … … und die Moderatorin unserer online Veranstaltung!

Sie hat spannende Fragen für unsere Speakeri:innen vorbereitet und freut sich auf eine interaktive Diskussionsrunde mit euch!

“Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein in den Alltag zu integrieren ist auf so vielen verschiedenen Ebenen möglich- sowohl privat, als auch im Business. Wie das konkret funktioniert, thematisieren wir bei unserem Talk “Think Global, Act Local” 

MIRIAM WINTER

Registrierung
Facebook Event

Andere Aktualitäten

Gewinnspiel | Teilnahmebedingungen

April 26th

Teilnahmebedingungen für das „ViennaUP“ - Social Media - Gewinnspiel

COVID-Protokoll

October 1st

Bitte beachte unser COVID-Protokoll um eine hygienische Umgebung im Loffice gewährleisten zu können. Wir halten euch immer auf den Laufenden.

Unser Loft, deine Vision

September 30th

Spielraum für spannende und außergewöhnliche Konzepte oder Kunstprojekte, Plattform für geschäftliche oder private Treffen, Trainings oder Get-togethers. Unseren Loft kannst du ganz nach deinem Geschmack und deinen Ideen entsprechend gestalten. Hol das beste aus deiner Veranstaltung raus!

#michholtbolt

September 9th

Bolt x Loffice 🚗 Gönn dir eine entspannte Fahrt mit Bolt und die nächste bekommst du gratis!

International Coworking Day @Loffice

July 28th

Komm an dem Internationalen Tag der Coworking (07.08.2020) bei Loffice Wien oder Loffice Budapest vorbei und sei Teil unserer Community! 👯‍♀️❤️

Sommer, Wein, Kristinus

July 2nd

Sonnenschein, frische Luft, Qualitätsweine, warme Wellen des Plattensees und 20% @Loffice Rabatt beim Zimmer Buchen den ganzen Sommer lang im Weingut Kristinus.

Neueröffnung

May 1st

Hol dir jetzt dein individuelles Angebot!

OFF IMAGE | Eine Ausstellung ohne BesucherInnen, nur Bilder

April 29th

Wir haben schon immer gewusst, dass unser Loft unendlich viele Funktionen hat, jetzt können wir es aber auch beweisen.

Neue Basis in Budapest

April 19th

Alles was du über die nagelneue Loffice-Basis in Budapest wissen musst!

Kérjük, forgasd el az eszközöd.